M22 Laser-Erneuerung

Mit der Laserkosmetik können Sie verschiedene Probleme beseitigen, ohne das umliegende Gewebe in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Die Lasererneuerung auf dem hochmodernen M22-Gerät ist ein effektives und modernes Mittel der Kosmetik. Das Laser Resurfacing wird von erfahrenen Spezialisten mit medizinischer Ausbildung durchgeführt.

Lasererneuerung der Gesichtshaut: Welche Probleme können gelöst werden

  • Beseitigen Sie feine und tiefe Falten.
  • Verjüngen Sie Gesicht, Hände, Hals, Körper.
  • Zur Vorbeugung altersbedingter Hautveränderungen.
  • Heilt Akne.
  • Beseitigen Sie Dehnungsstreifen, Narben am Körper.
  • Heilt Hyperpigmentierung.
  • Beseitigen Sie große Poren.
  • Verbessert den Allgemeinzustand und den Tonus der Haut.

Laser-Resurfacing-Verfahren und seine Wirkung.

  • Der Eingriff ist mäßig schmerzhaft und wird in der Regel ohne Betäubung durchgeführt.
  • Die Session findet auf der M22 Laserplattform statt.
  • Die Dauer des Verfahrens beträgt 20 bis 40 Minuten.
  • Pigmentierte Bereiche und Bereiche mit Gefäßveränderungen können nach dem Eingriff dunkelbraun werden.
  • Der Spezialist wird den Patienten bei der Pflege der Haut beraten.

Nach dem Laser-Resurfacing erhält die Haut nach und nach ein verjüngtes Aussehen. In den ersten 2 Tagen kann die Haut anschwellen und rot werden und nach einigen Tagen beginnt sich die Haut abzuschälen. Das Peeling ist moderat, nicht zu aggressiv. Nach der Erholungsphase sieht das Gesicht frisch aus, die pigmentierten Bereiche werden deutlich heller und der Hautton wird sehr gleichmäßig.

Vorteile der Lasererneuerung

  • Das Verfahren selbst ist sicher.
  • Empfindlich.
  • Schnelle Durchführung des Verfahrens.
  • Ausgezeichneter sichtbarer Effekt.

Kontraindikationen

Fast alle medizinischen Behandlungsmethoden berücksichtigen allgemeine und individuelle Kontraindikationen, einschließlich der Laserkosmetik. Die wichtigsten Kontraindikationen sind:

  • Das Vorhandensein von bösartigen Tumoren.
  • Diabetes.
  • Erkrankungen der Schilddrüse.
  • Herzkrankheit.
  • Schwere Form der Gefäßerkrankung.
  • Erhöhte Lichtempfindlichkeit.

Es gibt jedoch einige Kontraindikationen, aufgrund derer das Verfahren vorübergehend ausgeschlossen ist. Darunter: Schwangerschaft, Stillzeit, Infektionskrankheiten, Fieber.

Laser-Hauterneuerungsverfahren